Still Point Still Point

Hock-Schmerztherapie


Die Hock-Schmerztherapie bietet Ihnen die Möglichkeit 90% aller Schmerzen erfolgreich behandeln zu lassen. Bestehende Beckenschiefstände, einhergehend mit Beinlängendifferenzen oder Erkrankungen in einem der Beingelenke führen zu unterschiedlichen Muskelanspannungen, die sich in den allermeisten Fällen zuerst in der Beinmuskulatur niederschlagen.

Von hier aus werden weitere Dysbalancen im Becken und im gesamten Oberkörper ausgelöst. Austherapierte Patienten können trotz Arthrose, Bandscheibenvorfall, Erguss, Entzündung, oder Fehlstellung behandelt werden. Das Behandlungsprinzip setzt sich aus dem Auffinden und Behandeln von Mechanorezeptoren der Muskel-Sehnenübergänge (Golgi-Sehnen-Organe) zusammen. Behandelt werden: Kopfschmerzen, Tinitus, HWS-Erkrankungen, Schiefhals, Nackensteifigkeit, Ischialgien, Hexenschuß, Probleme mit Hüft,-Knie,-Sprunggelenk, Achillissehnenreizung, Tennis,-und Golferellenbogen, Schmerzen im Bereich der Schulter, Karpaltunnelsyndrom, etc..



Dolo-Taping